Titus Canyon

Leadfield

Leadfield wurde auf Grund eines Grundstück Schwindels in den späten 1920er Jahren gebaut. Spekulanten glaubten an einen ertragreichen Bergbau, der sich zerschlug. Es gibt tatsächlich Bleierzvorkommen in der unmittelbaren Umgebung, aber sie sind nicht ergiebig. Es wurden Minen gegraben und wieder aufgegeben. Eines der größten Geheimnisse des Death Valley liegt hinter dem Gebäude auf der rechten Seite in den Kalksteinfelsen: Die Titus Canyon Höhle. In ihr befinden sich sehr schöne Tropfsteine und einige eher seltene sekundäre Carbonat Mineralien (Huntit und Magnesit).

Leadfield

Home | Titus Canyon | Artists Drive | Golden Canyon | Badwater | Zabriskie Point | Dantes View | Cindercone | Shoreline Butte |